Online Monument Fall of the Wall

Frequently asked questions

What’s going on here? How can I participate?

You can leave your thoughts or wishes for the future here on the wall by publishing a message (tweet) on twitter with the hashtag #fotw. Your message will appear on the wall shortly after. Afterwards you will receive an @reply with a link on your twitter-account that leads to your message on the wall and that you can send to friends.

How many messages can I leave on the wall?

You can leave 5 messages per day on

Why does my messages not appear?

The wall is being filled by an API by twitter. Sometimes it doesn’t capture all messages with the hashtag #fotw –unfortunately we have no influence on this. No Spam - No Ads - No Adlinks!

How will the messages be displayed?

On the front page you will always find the latest messages which will rotate in a slideshow as they appear. Older messages will be shown towards the end of the show. Additionally there will be tweets that provide historical background on the fall of the Berlin wall – you can also subscribe to them on twitter:

Join us on Facebook

Get more information in the blog:


Contact us

Kulturprojekte Berlin GmbH
Klosterstraße 68
10179 Berlin
berlintwitterwall (at)

Imprint ist eine Initiative der Kulturprojekte Berlin GmbH im Rahmen des Berliner Themenjahres "20 Jahre Mauerfall"

Kulturprojekte Berlin GmbH
Klosterstr. 68
10179 Berlin

Geschäftsführung: Moritz van Dülmen
Aufsichtsratvorsitzender: Volker Heller

Gabriele Miketta (V.i.S.d.P)
Tel. +49-30-24749-732
Fax. +49-30-24749-710
Amtsgericht Charlottenburg, HRB 41312 Ust.-ID-Nr.: DE 137180214

Concept, Design & Programming

construktiv GmbH
Invalidenstr. 112
10115 Berlin
fon +49 30 40203099-61
fax +49 30 200569-29
info (at)


Alle Fotos by: Kulturprojekte Berlin GmbH, construktiv GmbH

Die Tweets mit geschichtlichen Fakten zur Friedlichen Revolution und zum Mauerfall auf dem Twitterchannel stammen von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Dikatur und der Kulturprojekte Berlin GmbH


Die in den Sprechblasen enthaltenen Äußerungen werden von Nutzern des Microblogging-Anbieters Twitter unter Verwendung des Zusatzes #fotw und in eigener Verantwortung auf die Seite gespielt. Die Kulturprojekte Berlin GmbH macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen und übernimmt für diese keine Haftung. Die Inhalte geben nicht die Meinung der Kulturprojekte Berlin GmbH wieder und werden ausdrücklich als fremde Inhalte zur Verfügung gestellt.

Die Kulturprojekte Berlin GmbH bemüht sich im Rahmen des Zumutbaren, auf dieser Webseite richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Die Kulturprojekte Berlin GmbH übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen. Gleiches gilt auch für die Inhalte externer Webseiten, auf die diese Seite über Hyperlinks direkt oder indirekt verweist und auf die die Kulturprojekte Berlin GmbH keinen Einfluss hat. Die Kulturprojekte Berlin GmbH distanziert sich daher ausdrücklich von allen fremden Inhalten, auch wenn von Seiten der Kulturprojekte Berlin GmbH auf diese externe Seiten ein Link gesetzt wurde. Die fremden Inhalte stellen keineswegs die Meinung der Kulturprojekte Berlin GmbH dar. Die Kulturprojekte Berlin GmbH ist für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen auf diesen Webseiten nicht verantwortlich. Der Schutz personenbezogener Daten ist der Kulturprojekte Berlin GmbH ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreibt die Kulturprojekte Berlin GmbH dieses Internetportal in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Über die gesetzlichen Vorschriften können Sie sich unter umfassend informieren.

About has been a social media campaign during the festivities of the 20 year anniversary of the Fall of the Berlin Wall. It ran from October 20th til November 15th2009. It has been initiated by Kulturprojekte Berlin GmbH and was developed by construktiv GmbH. On user of the microblogging service twitter could post their thoughts about the Fall of the Wall as well as their wishes for the future on the virtual Wall of Berlin.

We would like to thank all participants for sharing their thoughts!

For more information about the project and its process over the weeks you can take a look at this documentation. is an initiative of Kulturprojekte Berlin GmbH within the festivities of Berlin’s 20-year anniversary of the Fall of the Wall.


Kulturprojekte Berlin GmbH
Klosterstraße 68
10179 Berlin
berlintwitterwall (at)

Dokumentation – a social media project within the festivities of the 20-year anniversary of the Fall of the Berlin Wall
(project duration: 20.10.2009 bis 15.11.2009)

Short summary:

Via microblogging service twitter internet users were called upon to share their thoughts about the 20-year anniversary of the Fall of the Berlin Wall. Also, they could write their opinion on which walls still would have to come down in the future. All messages on twitter that were tagged with #fotw appeared automatically on the virtual wall on Above that historical tweets with background information from that time were posted on the project’s own twitterchannel and facebook fanpage.

All comments in the speech bubbles are accounted for by users of the micro-blogging-service twitter using the hashtag #fotw. Kulturprojekte Berlin GmbH does not adopt any of this content neither does it assume liability for it. The content on this website does not depict the opinion of Kulturprojekte Berlin GmbH and will be displayed explicitly as external content.